Eröffnung der Vortragsreihe zu den Bänden der neuen Stadtgeschichte

Veröffentlicht am 8.2.2024, zuletzt geändert am 10.2.2024 #Ereignisbericht#Ur- und Frühgeschichte

Der Start ist gemacht: Am 6. Februar 2024 begann mit Band 1 die Vortragsreihe zu den Highlights aus den Bänden der neuen Stadtgeschichte. Eine Bilanz zu einem erfolgreichen Abend.

Rund 180 Geschichtsinteressierte vor Ort und per Zoom verfolgten am Abend des 6. Februars 2024 den Vortrag von Guido Lassau und Peter-Andrew Schwarz zu den Highlights aus Band 1 der neuen Basler Stadtgeschichte. Damit wurde ein neuer Besucher*innen-Rekord für den Organisator des Vortrages, der Basler Zirkel für Ur- und Frühgeschichte, aufgestellt.

Die Begrüssungsrede hielt Sabina Lutz, welche Vermittlungsverantwortliche von Stadt.Geschichte.Basel ist.

Sabina Lutz am Rednerpult
Abb. 1: Sabina Lutz eröffnete den Vortrag. @Stadt.Geschichte.Basel

Nach der Einführung übernahmen Guido Lassau und Peter-Andrew Schwarz, Herausgeber von Band 1, das Wort. Guido Lassau begann seinen Vortrag mit einem groben Überblick zum Band, an dem 16 Autor:innen rund sechseinhalb Jahre arbeiteten.

Guido Lassau am Vortrag
Abb. 2: Guido Lassau @Stadt.Geschichte.Basel
Peter-Andrew Schwarz am Vortrag.
Abb. 2: Peter-Andrew Schwarz @Stadt.Geschichte.Basel

Eines der Ziele des Bandes “Auf dem langen Weg zur Stadt. Basel 50’000 v. Chr. – 800 n. Chr.” war es, anhand neu erstellter Karten die grossräumigen Entwicklungen der Frühgeschichte Basels graphisch zu visualisieren. Ergänzend dazu wurden neue Lebensbilder vom Atelier bunterhund.ch erstellt.

Die Autor*innen griffen auf eine lange Forschungstradition zurück, welche im 16. Jahrhundert begann und kurz vor der Buchveröffentlichung endete. So konnten nebst älterem Fundmaterial auch neue Forschungsergebnisse berücksichtigt werden.

Als Beispiel dafür nannten die Herausgeber neue Erkenntnisse im Umgang mit Toten in der spätkeltischen Siedlung Basel-Gasfabrik. So waren die Bestattungsformen sehr vielseitig, und es gab neben Körperbestattungen in Gräberfeldern selten auch Bestattungen in Siedlungsgruben. Für solche Bestattungen wurde eine Rekonstruktionszeichnung erstellt.

Weitere Forschungserkenntnisse können in Band 1 nachgelesen werden, der am 9. März 2024 im Christoph Merian Verlag erscheint.

Abbildungen

Abb. 1 – Abb. 3: Stadt.Geschichte.Basel

Autor*in

Redaktion Stadt.Geschichte.Basel